Partner erweitern unsere Möglichkeiten

Mit unseren Partnerunternehmen arbeiten wir teils seit Jahren vertrauensvoll und erfolgreich zusammen oder waren sogar an deren Gründung maßgeblich beteiligt. Ein starkes Netzwerk hilft uns und unseren Kunden Ziele schneller zu erreichen.


Die Aquantec AG ist spezialisiert auf Software­ent­wicklung und Financial Engineering für Banken, Ver­sicherungen, Finanz­dienstleister und Corporate Treasury-Abteilungen. Wir bieten Software für Pricing und Trading, Portfolio- und Risiko-Management.

Heraus­ragendes quantitatives Wissen und der Einsatz modernster Software­technologien bilden die Grund­lage von Aquantec Ocean. Unsere Software ermöglicht Ihnen, flexibel und effizient an den extrem dynamischen und komplexen Finanz­märkten von heute zu agieren. Sie integriert die gesamte Band­breite an Funktionen in ein einziges System mit einer Vielzahl sorgfältig abgestimmter Komponenten.


Analyse und Bewertung von Carbon Footprint, Energieeffizienz, Beratung zu Klimaschutz­fragen und internationalen Normungen im Bereich Umwelt, sowie Vertrieb von CO2-Zertifikaten.


Als innovativer Entwickler von Software für die inter­nationale Finanz­wirtschaft produzieren und vertreiben wir intelligente Lösungen zur Unter­stützung und Op­ti­mie­rung des elektronischen Handels von Finanz­in­strumenten.

Die icubic AG in der Wissenschafts-Stadt Magdeburg entwickelt, produziert und vertreibt erfolgreiche Software-Lösungen für die inter­nationale Finanz­wirtschaft. Aus einer Gruppe engagierter Risiko­management-Berater für Finanz­häuser ist in wenigen Jahren ein etabliertes Unternehmen mit Produkten für den elektronischen Handel mit Wert­papieren und den damit verbundenen Dienst­leistungen geworden.


 

 

Eine sehr gute Vernetzung in der Industrie, v. a. in der Optik-Branche, und lang­jährige Erfahrung mit Projekt­management und Beratung machen die Firma LOOK4 für uns zum idealen Partner für Angebote im Bereich e-commerce und e-procurement.

Über die mit LOOK4 betriebene Internet-basierte Plattform werden jährlich über eine Million Bestell­positionen erfasst und über­mittelt. Das gemeinsam konzipierte und implementierte elektronische Katalog-Format wurde inzwischen als Branchen­standard für Kontakt­linsen­hersteller übernommen.